Lebe deine Essenz

Im ersten Soulshine Sisters-Circle in meiner Facebookgruppe war das Thema „Lebe deine Essenz“. Da dieses Thema so essentiell für ein erfülltes Leben ist, möchte ich auf dem Blog nochmal ausführlicher darauf eingehen, warum es so wichtig ist, dass Du deine Essenz lebst und wie Du deinen Wesenskern mehr zum Ausdruck bringen kannst.

Jetzt fragst Du dich wahrscheinlich, was deine Essenz überhaupt ist? Deine Essenz ist das, was dich im tiefsten Innersten ausmacht, deine speziellen „Zutaten“ die du mitgebracht hast. Wie Knospen sind deine Wesens-Facetten in dir angelegt und Du bist hier, um sie nach und nach zu entfalten und zum vollen Ausdruck zu bringen.

Wenn Du deine Essenz spürst und zum Ausdruck bringst, dann hat das auf all deine Lebensbereiche eine große Wirkung.

Wie Du mit deiner Essenz in Kontakt kommst

Um deine Essenz zu leben ist der erste Schritt, Kontakt mit ihr aufzunehmen. Oft haben wir durch all das „Müssen“ Und „Sollen“ in unserem Leben die Verbindung zu ihr verloren und es bedarf etwas Geduld und Achtsamkeit, sie wiederherzustellen.

Stille

Um deine Essenz kennenzulernen und dir bewusst darüber zu werden, was deine Einzigartigkeit ausmacht, kann ich dir sehr empfehlen, jeden Tag in die Stille zu gehen. Es reichen 5-10 Minuten, in denen Du präsent bleibst, deinen Atem wahrnimmst und einfach in deine Essenz hinein spürst. Es kann sein, dass Du schon während der Meditation Erkenntnisse hast und Klarheit über deine Essenz bekommst, es kann aber auch gut sein, dass scheinbar nicht viel passiert. Der Eindruck trügt jedoch, denn unterbewusst kommt unheimlich viel in Bewegung. Du baust behutsam eine Verbindung zu dir auf und wirst deine innere Weisheit, die Stimme deiner Essenz, immer besser im Alltag wahrnehmen können.

Journaling

Ich liebe Journaling und es hilft mir unheimlich, mit meiner Essenz in den Kontakt zu treten. Ich stelle meiner Intuition ganz konkret Fragen und lasse die Antworten dann intuitiv kommen. Ich schreibe einfach aus dem Bauch heraus auf, was heraus fließen möchte und bin jedes Mal erstaunt über die Antworten. Diese Praxis hilft mir so sehr, mit meinem innersten Kern verbunden und in meiner Mitte zu bleiben.

Diesen Zugang habe aber nicht nur ich, diesen Zugang hast auch du. Nur bist Du vielleicht noch so stark im Kopf verankert, dass Du nicht loslassen kannst. Wenn es dir so geht, dann übe erstmal, frei zu schreiben. Schreibe mindestens drei Seiten einfach voll ohne den Stift abzusetzen und bringe all deine Gedanken zu Papier. Auch wenn Du denkst „Ich denke gerade gar nichts“, dann schreib genau das auf. Mach das jeden Tag und Du wirst merken, dass es dir immer leichter fällt, intuitiv zu schreiben. Dann kannst Du üben, mit deiner Essenz, deiner Seele, deiner Intuition oder wie auch immer du es nennen möchtest, in den Dialog zu treten und ganz konkrete Fragen zu stellen.

Folgende Fragen können dir zur Inspiration dienen:

Journaling-Fragen:

  • Was ist mir wirklich wichtig in meinem Leben?
  • Wodurch werde ich tief berührt?
  • Was würde ich tun, wenn ich keine Angst hätte?
  • Was möchte ich schon lange tun und schiebe es immer wieder auf?
  • Was ist meine Essenz?
  • Was halte ich noch zurück?
  • Warum bin ich wirklich hier?
  • Was ist meine Wahrheit?
  • Wofür möchte ich mich einsetzen?

Natur

Auch Zeit in der Natur hilft dir, wieder in Kontakt mit deinem innersten Kern zu kommen. Die Natur erdet dich und unterstützt dich, die Verbindung zu dir selbst aufzubauen. Sie erlaubt dir, in deinen ureigenen Rhythmus zu kommen und deine Impulse und deine innere Stimme wieder mehr wahrzunehmen.

Ich habe diese Wirkung lange Zeit unterschätzt und bin viel zu selten nach draußen gegangen. Heute merke ich immer wieder, wie ich aufatme und mein Inneres neu sortiert wird, wenn ich in der Natur bin.  

Wie Du deine Essenz zum Ausdruck bringen kannst

Kommen wir jetzt dazu, wie Du deine Essenz ausdrücken kannst. Um es gleich vorweg zu nehmen: Dein Selbstausdruck ist keineswegs nur auf deinen Beruf beschränkt. Du kannst deine Essenz in allen Lebensbereichen und in den kleinsten Alltagshandlungen zum Ausdruck bringen.

So kannst Du sie etwa zum Ausdruck bringen, indem Du durch deine Kleidung deine Individualität unterstreichst, statt sie zu verstecken. Ich habe beispielsweise lange meine Locken geglättet. Inzwischen hebe ich sie eher noch hervor, da sie meine Persönlichkeit ausmachen und zu meinem Wesen gehören.

Deine Essenz darf auch in deiner Wohnung oder deinem Haus zum Ausdruck kommen, indem Du dich mit lauter Dingen umgibst, die Du von Herzen liebst und die dich zum Strahlen bringen. Trau dich, deine Umgebung ganz individuell zu gestalten so wie es zu dir passt, statt dich mit bedeutungslosen Deko-Gegenständen und Möbeln zu umgeben, mit denen Du nichts verbindest.

Frage dich auch, in welcher Bewegungsform Du deine Essenz ausdrücken kannst. Ich habe früher oft Sport gemacht, um abzunehmen oder weil ich dachte, ich müsste mich bewegen. Resonanz war in diesen Momenten nicht vorhanden und die Bewegung war nur ein weiterer Pflichtpunkt auf meiner Liste. Heute mache ich Yoga, um mich wieder mit mir zu connecten und meine Gefühle und meinen Spirit zum Ausdruck zu bringen. In welcher Bewegung findest Du deinen Ausdruck?

Auch durch das Reisen kannst Du dich mit deiner Essenz verbinden und sie zum Ausdruck bringen. Bist Du eine Abenteurerin, die alleine reist und dadurch ihre Essenz lebt? Brauchst Du Strandurlaub und ganz viel Ruhe, um bei dir anzukommen? Oder liebst Du die Berge und möchtest dich jeden Tag bewegen und wandern? Spüre immer wieder hin, was dir gerade hilft, deine Essenz zu leben.

Dein Beruf ist zwar nicht der einzige aber auch ein sehr wichtiger Punkt, um deine Essenz auszudrücken. Er sollte so beschaffen sein, dass Du deine Fähigkeiten und Potentiale leben und entfalten kannst, denn dann lebst Du deine Essenz. Wenn Du immer das Gefühl hast, eine Rolle zu spielen und nicht wirklich Du sein zu können, dann schau mal, ob dieser Beruf wirklich der Richtige für dich ist oder was Du verändern könntest, damit er dir mehr entspricht. Nutze deine Gestaltungsmöglichkeiten und trau dich, in deine Kraft zu kommen!

Auch in deinen Beziehungen kannst Du deine Essenz ausdrücken. Schau auch hier, dass Du dich nicht verstellst oder eine Essenz zurückhältst. Je mehr Du deine Essenz zeigst, desto eher ziehst Du die Menschen in dein Leben, die zu dir passen. Und auch in der Paarbeziehung ist es ganz wichtig, dass Du dich nicht verbiegst für den anderen, sondern zu dir und deiner Eigenart stehst. Wenn Du dir erlaubst, deine Essenz auszudrücken und in deine Kraft zu kommen, dann gibst Du auch allen anderen um dich herum die Erlaubnis. Wenn Du dich jedoch klein machst und immer den anderen anpasst, bedienst Du diese Energie und die Menschen in deinem Umfeld kommen dann oftmals ebenfalls nicht in ihre Größe.

Wie Du herausfindest, ob Du deine Essenz lebst

Du lebst deine Essenz, wenn Du im Einklang mit deinem Leben bist und etwas in dir zum Schwingen kommt. Alles fühlt sich richtig an, Du bist mit dir verbunden und empfindest Klarheit und Freude. Du kennst deine Wahrheit und lebst ganz authentisch nach deinen ganz persönlichen Werten.

Es geht darum, deine Außenwelt aus deiner Essenz heraus zu gestalten und zu einem bunteren, schöneren und strahlenderen Ort zu machen, einfach weil Du deine Einzigartigkeit einbringst.

Fang heute noch damit an! Ich bin gespannt, wie Du deine Essenz zum Ausdruck bringst 😊

Wenn Du beim nächsten Soulshine Sisters-Circle am 14. November 2018 dabei sein möchtest, dann komm in meine Facebook-Gruppe. Es warten einige Impulse und Inspirationen auf dich!

Melde Dich für meinen Soulshine Letter an!

Erhalte regelmäßig Inspiration in Dein Postfach!

I agree to have my personal information transfered to MailChimp ( more information )

Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.